Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenschutz

Alle personengebundenen Daten unterliegen den datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes. Die mit der Buchung übermittelten Kundendaten werden ausschließlich zu diesem Zweck verwendet und vertraulich behandelt. Die Übermittlung der Daten erfolgt durch den Kunden auf freiwilliger Basis. Keinerlei Daten werden an Dritte weitergegeben.

Honorare

Die aufgeführten Honorare gelten als Vergütung für aufgewendete und gemeinsam verbrachte Zeit. Die Preise für die einzelnen Buchungsmöglichkeiten und die anfallenden Reisekosten sind unter dem Button C (- Conditionen) zu finden. In den Preisen ist die aktuelle Mehrwertsteuer enthalten. Die jeweilige Mindestbuchungsdauer erfährt der Kunde unter dem Button R (- Reise- und Begleitservice).

Zahlungsweise

Die Zahlung des Honorars wird in bar vorgenommen. Die Übergabe erfolgt mittels unverschlossenen Umschlags zu Beginn des Treffens. Für Buchungen außerhalb Thüringens ist eine Anzahlung in Höhe von 50% des vereinbarten Honorars und der Reisekosten auf das unter dem Button C (- Conditionen) aufgeführte Geschäftskonto zu entrichten. Nach Eingang der Anzahlung gilt der gebuchte Termin als verbindlich.

Buchung/Buchungsanfrage

Die Kontaktaufnahme erfolgt vorzugsweise über das Buchungsformular oder per e-mail. Der Kunde erhält innerhalb von zwölf Stunden eine Antwort. Notwendige Rückfragen und Abstimmungen werden schriftlich oder telefonisch durch die Agentur vorgenommen. Telefonische Buchungen sind jedoch nicht möglich. Besteht Einvernehmen über die Einzelheiten der gewünschten Buchung, erfolgt eine verbindliche Bestätigung seitens der Agentur. Das Buchungsformular findet sich unter dem Button Y (Yes-Buchen).

Stornierung/Umbuchung

Aus wichtigem Grund oder in dringenden Fällen der kurzfristigen Verhinderung kann eine Terminstornierung durch den Kunden vorgenommen werden. Geschieht dies mindestens 24 Stunden vor dem geplanten Termin, wird die geleistete Anzahlung zurückerstattet. Die Anzahlung verfällt bei Absage der Buchung von bis zu 12 Stunden vor Terminbeginn. Die Kosten für die ggfs. bereits erworbenen Flug- oder Bahntickets sind vom Kunden zu tragen. Auf Wunsch des Kunden wird die Möglichkeit einer neuen Terminvereinbarung/Umbuchung geprüft.